54bd0b08bc613df243004ab3_02.jpg
54bd0b08bc613df243004ab3_02.jpg
54bd0b08bc613df243004ab3_02.jpg
54bd0a8abc613df243004aab_01.jpg
54bd0b08bc613df243004ab3_02.jpg
54bd0b08bc613df243004ab3_02.jpg
54bd0b08bc613df243004ab3_02.jpg
54bd0d2b1dd94f7e5fb01cf4_03.jpg
54bd0b08bc613df243004ab3_02.jpg

„Karl, such verwund!“

Söhnchen und Dackel arbeiten gemeinsam auf der Schweißfährte.

Mitte September nahm ich meinen fast dreijährigen Sohn mit ins Revier zur Schweißarbeit mit unserem Rauhaardackel Karl. Ich hatte die Schweißfährte schon am Morgen gelegt und wollte sie am Nachmittag mit meinen beiden Jungs arbeiten. Auf einer ordentlichen Nachsuche darf natürlich das Holzgewehr, das mein Opa damals für mich gebaut hat, nicht fehlen. Bei strömendem Regen zeigte mein Karlchen seine sichere Nase und führte uns ohne Probleme ans Ziel - immer unter der Anweisung des Juniors: 'Karl, such verwund! Wo Hirsch ist?'
Peter Wolf
REAKTIONEN IM NETZ
54b8ede54b7967551074179f_hefte.jpg
„Gemeinsam Jagd erleben“ ist eine Image-Kampagne des Deutschen Jagdverbands (DJV) und der dlv-Jagdmedien. Nichtjäger sollen direkt draußen in den Revieren erfahren, was die Jagd wirklich ausmacht. Besser kann Werbung für unsere Passion nicht funktionieren. Sie wollen uns dabei unterstützen? Unser Team freut sich, von Ihnen zu hören.
Eine Aktion von: