54bd0b08bc613df243004ab3_02.jpg
54bd0b08bc613df243004ab3_02.jpg
54bd0b08bc613df243004ab3_02.jpg
54bd0a8abc613df243004aab_01.jpg
54bd0b08bc613df243004ab3_02.jpg
54bd0b08bc613df243004ab3_02.jpg
54bd0b08bc613df243004ab3_02.jpg
54bd0d2b1dd94f7e5fb01cf4_03.jpg
54bd0b08bc613df243004ab3_02.jpg

Ansitz mit Nichtjägerinnen

Hilke wird von zwei Nichtjägerinnen auf der Jagd begleitet und kann ihnen unter anderem ein schwarzes Schmalreh zeigen.

Mit meinen Begleiterinnen Insa und Heike ging ich jedes Mal relativ früh am Abend zur ausgewählten Kanzel und nach kurzer Einweisung warteten wir auf das, was die Natur uns zeigen wollte. Beide waren erstaunt, was alles beachtet werden muss, wenn Beute gemacht werden soll. Wie interessant und unterhaltsam die Natur ist, wenn bewusst hingehört und hingesehen wird. Welche Erholung so ein Ansitz bieten kann.
Wir hatten an den Abenden sehr viel Anblick. Unter anderem ein schwarzes Schmalreh, einen starken Bock, der eine Ricke trieb und vieles mehr. Viele Fragen zum Thema Jagd, wie Ansprechen des Wildes, Waffenhandhabung, die 'rote Arbeit' und auch, was mich dazu bewogen hat Jägerin zu werden, wurden beantwortet.
Ich möchte mich auf diesem Wege beim Revierpächter bedanken, der es mir als revierloser Jägerin ermöglicht hat, an dieser Aktion der KJS Ammerland teilzunehmen. Durch seine tolle Unterstützung hatten wir einen wunderbaren Ansitz.
Hilke Henkensiefken
 
REAKTIONEN IM NETZ
54b8ede54b7967551074179f_hefte.jpg
„Gemeinsam Jagd erleben“ ist eine Image-Kampagne des Deutschen Jagdverbands (DJV) und der dlv-Jagdmedien. Nichtjäger sollen direkt draußen in den Revieren erfahren, was die Jagd wirklich ausmacht. Besser kann Werbung für unsere Passion nicht funktionieren. Sie wollen uns dabei unterstützen? Unser Team freut sich, von Ihnen zu hören.
Eine Aktion von: