54bd0b08bc613df243004ab3_02.jpg
54bd0b08bc613df243004ab3_02.jpg
54bd0b08bc613df243004ab3_02.jpg
54bd0a8abc613df243004aab_01.jpg
54bd0b08bc613df243004ab3_02.jpg
54bd0b08bc613df243004ab3_02.jpg
54bd0b08bc613df243004ab3_02.jpg
54bd0d2b1dd94f7e5fb01cf4_03.jpg
54bd0b08bc613df243004ab3_02.jpg

Anblick der begeistert

Beim Ansitz erleben eine Jägerin und ihre Begleiterin viel spannenden Anblick.

Am Freitag, den 27. Juli 2018, gegen 04:45 Uhr habe ich meine 66-jährige Begleiterin aus dem Ammerland abgeholt. Sie hatte im ersten Telefonat ihr Interesse für einen Morgenansitz geäußert. Gegen 05:00 Uhr sind wir im Revier Linswege angekommen und begaben uns auf einen kurzen Fußmarsch durch den Wald zum Hochsitz. Dieser befand sich direkt am Waldrand zwischen einer Weide und einem Blühstreifen. Der dort ansässige Pächter Eckhardt Thye hat für die Aktion sein Revier zur Verfügung gestellt. Kurz vor dem Ansitz nahmen wir zwei Damtiere im Blühstreifen wahr, die direkt in den Wald absprangen. Den Blühstreifen gibt es schon sehr lange und er wird, laut Pächter, gut angenommen.
Nach weiteren 13 Minuten trat aus dem gegenüberliegenden Waldstück ein Rudel mit neun Stücken Damwild aus, unter ihnen zwei Damkälber. Wir konnten sie lange beobachten, bis sie sich irgendwann wieder in den Wald zurückzogen. Gegen 06:15 Uhr traten weitere fünf Stücke Damwild, darunter drei Kälber, aus dem linksseitigen Wald aus. Sie ästen auf der Weide und ließen sich dort nieder. Gegen ca. 08:15 Uhr verließen wir den Hochsitz und gingen zurück zum Auto.
Mir hat der morgendliche Ansitz sehr gut gefallen und es war eine tolle Erfahrung. Meine Begleiterin zeigte großes Interesse an der Natur und stellte viele Fragen. Sie war sehr begeistert von unserem Anblick.
Insa Henkensiefken
REAKTIONEN IM NETZ
54b8ede54b7967551074179f_hefte.jpg
„Gemeinsam Jagd erleben“ ist eine Image-Kampagne des Deutschen Jagdverbands (DJV) und der dlv-Jagdmedien. Nichtjäger sollen direkt draußen in den Revieren erfahren, was die Jagd wirklich ausmacht. Besser kann Werbung für unsere Passion nicht funktionieren. Sie wollen uns dabei unterstützen? Unser Team freut sich, von Ihnen zu hören.
Eine Aktion von: